Fussleiste
© Optik Neumann, 2011  
Ladenbild
Unsere Öffnungszeiten:
Montag-Freitag:
Samstag:
Römerstr. 2
64653 Lorsch
Tel.: 062 51 / 5 67 99
Fax: 062 51 / 50 67
Mail: info@neumann-optik.de
Logo

09:00-13:00 + 14:30-18:30 Uhr
09:00-13:00 Uhr
Trennlinie
Brille oder Kontaktlinsen? ...

... diese Frage läßt sich ganz einfach beantworten: Beides!

Einige macht eine Brille erst zum Charaktergesicht, andere sind dagegen der
Meinung, sie hätten kein Gesicht für eine Brille und entscheiden sich daher aus ästhetischen Gründen für die eine oder andere Sehhilfe.
Das Tragen einer Fassung schützt vor Zugluft, kleineren Insekten und Staub,
kann aber in unterschiedlichen Situationen oder bei vielen verschiedenen Frei-
zeitaktivitäten ein eher störender Faktor sein. Kontaktlinsen sitzen dagegen
nicht lästig auf der Nase, schränken das Gesichtsfeld nicht ein und beschlagen
nicht, wenn Sie im Winter von draußen in einen warmen Raum kommen. Mit-
unter sehen sie auch bei der Vielzahl an angebotenen farbigen Modellen
optisch ansprechend aus.
Aus optischer Sicht hat die Brille gerade bei geringen Fehlsichtigkeiten und die
Brille etwa nur zum Lesen oder Autofahren benötigt wird, klare Vorteile, da die
Brille schneller auf, als eine Linse eingesetzt ist. Auch bestimmte Schielformen
und eine Winkelfehlsichtigkeit können nur mittels einer Brille korrigiert werden.
Bei anderen Sehfehlern, wie starken Fehlsichtigkeiten ab 6-8 Dioptrien oder
einer irregulären Hornhautverkrümmung, liefert die Kontaktlinse eine bessere
Leistung.
Während Brillenträger für die Sommermonate eine extra Sonnenbrille als Seh-
hilfe benötigen, können Kontaktlinsenträger problemlos ihre Kontaktlinse mit einer handelsüblichen Sonnenbrille kombinieren.
Die Handhabung von Kontaktlinsen, was das tägliche Rein- und Rausnehmen
betrifft, bedarf sehr viel Zeit, Geduld und übung. Auch sind sie sehr pflegein-
tensiv und erfordert die genaue Beachtung der Einwirkzeiten, um mögliche
schwere Augenfehler oder Irritationen zu vermeiden.
Kontaktlinsen dürfen nicht all zu lange getragen werden, da sie die Sauerstoff-versorgung der Hornhaut beeinträchtigen, was zu einem Austrocknen der Augen
führt und Schäden oder Verletzungen der Hornhaut zu Folge haben kann. Da viele Menschen generell unter trockenen Augen oder zu wenig Tränenflüssigkeit leiden, haben diese nicht selten Probleme Kontaktlinsen zu vertragen.