Fussleiste
Ladenbild
Unsere Öffnungszeiten:
Montag-Freitag:
Samstag:
Römerstr. 4 ½
64653 Lorsch
Tel.: 062 51 / 5 67 99
Fax: 062 51 / 50 67
Mail: info@neumann-optik.de
Logo

09:00-13:00 + 14:30-18:30 Uhr
09:00-13:00 Uhr
Trennlinie
Gläser für
Sehen in der Nähe
Einstärken
Addpower
Lecture B
Nahgläser
Addpower
Lecture
Für eine Lesebrille gibt es verschiedene Möglichkeiten der Korrektur. Dazu ist die erste Frage,
für welche Zwecke wollen Sie die Brille nutzen? Zum Lesen, für den Computerarbeitsplatz, zum
Klavierspielen, für Ihren Büroarbeitsplatz oder für andere Sehsituationen?

Um Ihnen eine individuelle Lesebrille anfertigen zu können, sollten Sie sich genau überlegen,
in welchen Tagesabläufen Sie die Brille tragen.

Diese Fragen sind deshalb so wichtig, da eine Lesebrille nur für einen Leseabstand angefertigt
wird. Dieser liegt normalerweise ca. 30 cm vom Auge entfernt. Alle Objekte die Sie anschauen
und weiter weg sind, werden um so unschärfer, je weiter Sie sich entfernen. Dieser scharfe
Sehbereich vor dem Auge wird mit zunehmender Lesebrillenstärke immer kleiner.

Um den scharfen Sehbereich zu vergrößern gibt es spezielle Lesegläser, die dies Ausgleichen.
Mit diesen Lesegläsern können Sie bequem bis an das Ende des Schreibtisches scharf sehen.
Auch der etwas weiter entfernte Monitor kann scharf gesehen werden, ohne das Sie näher an
das Gerät rangehen müßen.

Auch bei einer Lesebrille sollten Sie immer auf eine Entspiegelung wert legen, um störende
Lichtreflexe zu vermeiden. Tönungen Sorgen für kontrasterhöhende Filterwirkung in Räumen
mit künstlichem Licht und sind zugleich ein modischer Aspekt.
© Optik Neumann, 2011